?

Log in

Vampire Diaries

Vampire Diaries Episodenführer 1x12 "Unpleasantville"

Hey @ all!

Gestern war es mal wieder soweit. In den USA lief die 12. Folge der ersten Vampire Diaries Staffel "Unpleasantville".

Wie gewohnt könnt ihr schon jetzt im Forum www.tvjunkies.de.tt oder hier nachlesen, worum es in der Folge geht.

Viel Spaß dabei .





The Vampire Diaries, Ep. 1x12 "Unpleasantville"




For over a century, I have lived in secret. Hiding in the shadows. Alone in the world. Until now. I am a vampire - and this is my story.


Stefan und Elena liegen in ihrem Zimmer auf dem Bett. Elena erkundigt sich bei Stefan, ob er weiß wer der Mann auf der Straße war, den sie in ihrer verhängnisvollen Unfallnacht umgefahren hat. Stefan erwidert, dass er es nicht weiß. Er fragt, ob Elena sich an irgendetwas erinnert. Das wünschte Elena, aber sie hat nie sein Gesicht gesehen. Sie kann sich nur an seine Kleidung und die dunklen Stiefel erinnern, die immer näher auf sie zukamen.

Stefan überreicht Elena ein Holzkästchen mit Eisenkraut und Schmuckstücken bzw. Säckchen für Jeremy und Jenna, in denen sie es verstauen kann. Durch das Auftauchen des neuen unbekannten Vampirs in der Stadt, sollten alle noch vorsichtiger sein.


Jeremy sitzt derweil unten am Tisch und zeichnet, als es klingelt und ein Pizzabote an der Tür steht. Jeremy ruft nach Elena, die mit dem Geld runter kommen soll und bittet den Boten rein. Er könne die Pizza einfach auf dem Tisch abstellen. Der Bote scheint angenehm überrascht darüber zu sein, dass Jeremy in hereingeboten hat. Elena gibt ihm das Geld und der Bote wünscht ihr noch eine gute Nacht. Dann setzt er seine schwarze Kapuze auf und verschwindet.


Szenenwechsel, Salvatore Haus

Damon durchforstet die Bücherregale als Stefan hinzukommt. Er fragt wonach Damon sucht aber der erwidert lediglich, dass es Stefan nichts angeht. Stefan durchschaut das ganze langsam. Damon kann es einfach nicht ertragen, dass einer von ihnen beiden glücklich verliebt ist, während Katherine sich außer Reichweite befindet. Damon versucht Stefan loszuwerden und erkundigt sich, ob er nicht zur Schule muss.


Mystic Falls High School

Jeremy sitzt in seinem Klassenzimmer. Alaric gibt Arbeiten zurück und Jeremy ist überrascht, dass er eine eins bekommen hat. Alaric begründet sie damit, dass Jeremys Gedanken klar und deutlich waren und er die richtigen Argumente benutzt hat. Alaric spricht ihn jedoch auf die Vampire an und ob er wirklich daran glaubt. Jeremy muss grinsen und erwähnt die vielen Statistiken über Tierangriffe in der Gegend. Alaric antwortet, dass Jeremy nur nicht zu sehr an diesen Hokus-Pokus glauben soll. Dieser entgegnet lächelnd, dass er das schon nicht wird und will das Klassenzimmer verlassen. Aber Alaric ruft ihn zurück.

Er spricht ihn auf das in der Arbeit erwähnte Zitat von Jonathan Gilbert an und bittet ihn, das Tagebuch bei Zeiten einmal sehen zu dürfen. Jeremy packt es aus und überreicht es Alaric, woraufhin dieser sich bedankt und Jeremy geht.


Vor der Schule unterhalten sich Caroline und Elena. Caroline bedankt sich für die Kette, die Elena ihr geschenkt hat. Sie fragt nach dem Anlass. Elena antwortet, dass es lediglich ein kleines Freundschaftsgeschenk sein soll. Doch Caroline bleibt skeptisch. Elena erwidert, dass ihr die Freundschaft zu Caroline wichtig ist. Und außerdem möchte sie Caroline wissen lassen, dass – was immer da zwischen Matt und ihr ist – es für Elena in Ordnung geht.

Caroline ist zunächst überrascht, dass Elena sie darauf anspricht. Sie wollte auch wirklich mit ihr darüber reden aber es gibt bisher nichts zu sagen. Sie hat ein paar Mal etwas mit Matt unternommen. Und überhaupt…das ganze ist irgendwie merkwürdig.

Elena findet es auch ein wenig komisch, aber was sie betrifft brauch Caroline keine Rücksicht auf sie nehmen. Caroline wirft ein, dass es aber nunmal immer um sie geht. Matt ist noch nicht über sie hinweg. Und das ist auch allgemein bekannt. Elena rechtfertigt sich damit, dass sie jetzt mit Stefan zusammen ist und Matt wirklich weitermachen sollte.



Mystic Grill

Matt führt eine Unterhaltung mit dem neuen Barkeeper Ben, dem ehemaligen Footballstar der Schule. Unterdessen unterhalten sich Bonnie und Elena über Elenas Adoption. Bonnie rät Elena, mit Jenna über das ganze Thema zu reden, doch die ist nicht begeistert davon. Bonnie überzeugt sie schließlich, dass es immer besser ist die ganze Wahrheit zu kennen. Egal ob gut oder schlecht. Immerhin hat sie gerade herausgefunden, dass ihr Freund ein Vampir ist. Was kann also noch passieren? Das sie erfährt das ihre Eltern Aliens sind? Elena muss lächeln und verabschiedet sich kurz darauf.

Bonnie steht ebenfalls auf, als Damon ihr den Weg versperrt. Er bittet sie um einen Neuanfang. Bonnie hält dagegen, das er versucht hat sie zu töten. Ja aber das habe er nicht. Und wenn er wollte, würde er es tun. Zählt das nicht ein kleines bisschen? Bonnie droht ihm damit, dass sie ein Feuer erzeugen könnte was Vampire immerhin töten kann. Er soll sich zur Hölle noch mal von ihr fernhalten. Ben kommt zum Gespräch hinzu, und fragt, ob mit Bonnie alles ok ist. Daraufhin macht sich Damon widerwillig aus dem Staub und Bonnie bedankt sich bei Ben. Würde Ben jederzeit wieder tun. Bonnie ist überrascht, dass Ben sich noch an sie erinnert. Ben flirtet ein wenig mit ihr und sagt, dass er so ein hübsches Gesicht nie vergessen könnte.


Elena ist derweil auf dem Weg zu ihrem Auto, als sie einen mysteriösen Anruf erhält. Der Anrufer gibt ihr zu verstehen, dass er es war den sie damals mit ihrem Auto angefahren hat. Elena kramt hastig nach ihren Autoschlüsseln, als sie bemerkt wie eine fremde Gestalt auf sie zukommt. Der Anrufer spricht ihr ins Telefon, dass sie letztes Mal von ihm fliehen konnte. Ein weiteres Mal wird ihr dies aber nicht gelingen. Elena fährt schnellstmöglich davon.


Salvatore Haus

Elena berichtet Stefan von dem Anruf. Sie kann nicht verstehen, warum der Vampir sie erst angerufen und nicht gleich getötet hat. Stefan erklärt ihr, dass es ein ganz normales Verhalten für Raubtiere ist. Sie lieben es, ihr Opfer zu jagen, zu verfolgen…bis sie es schließlich töten. Daraufhin überreicht er ihr die verschollene Gilbert Uhr. Er hat sie Damon abgenommen, der sie wiederrum Logan abgenommen hat, welcher sie von ihr geklaut haben muss. Stefan weiht sie in das Geheimnis der Uhr ein und erklärt ihr, dass man damit Vampire aufspüren kann.

Elena will wissen, warum ihr Vater diese Uhr besaß. Stefan erzählt ihr von der Mitgliedschaft der Gilberts im Gründerrat der Stadt und wie die Uhr seit 1864 weitergereicht wurde. Er möchte, dass Elena sie behält. Zu ihrer Sicherheit. Daraufhin küssen sich die beiden.

Vor der Mystic Falls High School

Caroline und Matt albern herum und malen dabei Plakate für den bevorstehenden Schultanz an. Caroline fragt ihn, ob er zum Tanz kommen wird woraufhin Matt antwortet, dass er dies nicht vor hat. Caroline ist enttäuscht und fragt nach dem Grund. Matt erklärt, dass er den Abend im Mystic Grill arbeiten muss, woraufhin Caroline ihn damit aufzieht. Matt fühlt sich auf den Schlips getreten und antwortet, dass es nunmal Leute gibt die für ihr Geld arbeiten müssen. Vor allem weil seine Mutter nie da ist. Caroline entschuldigt sich, aber Matt lässt sie einfach stehen.


Unterdessen sucht Anna Jeremy im Mystic Grill auf. Sie spricht ihn auf die Artikel an und er bedankt sich noch einmal für ihre Hilfe. Anna will wissen, was Alaric zu der Vampirstory gesagt und ob er sie geglaubt hat. Jeremy antwortet, dass nicht mal er selbst das tut. Kurz darauf will er aufbrechen, woraufhin Anna sich erkundigt ob er vielleicht später etwas machen möchte. Jeremy lehnt ab, da er auf dem Schultanz helfen muss. Doch Anna lässt nicht locker und bittet ihn um ein Date am nächsten Tag. Als sie bemerkt, dass Jeremy davon nicht begeistert ist, bedankt er sich noch einmal für ihre Hilfe und geht daraufhin.


Im Gilbert Haus versucht Jenna, mit Elena ein lockeres Gespräch anzufangen. Elena ist nicht gerade begeistert davon, dass Jenna auch zum Schultanz kommen wird. Doch diese antwortet, dass Alaric sie um Hilfe gebeten hat. Elena fasst sich ein Herz und fragt Jenna, warum sie ihr die Sache mit der Adoption so lange verschwiegen hat. Jenna dachte immer, dass ihre Mutter das irgendwann tun würde. Sie hätte nie gedacht, dass sie es einmal tun müsste. Jenna erzählt Elena von einer Begegnung, die ihr Vater einst mit einer 16-jährigen schwangeren Ausreißerin hatte. Elenas Vater hat dem Mädchen geholfen. Doch einige Tage nach der Geburt ist sie einfach verschwunden. Elenas Eltern haben solange versucht, ein Baby zu bekommen. Aber es klappte einfach nie. Alles was Miranda Gilbert je wollte, war eine Mutter zu sein.

Elena spricht Jenna auf die Tatsache an, dass es über eine Adoption nie Dokumente gab. Jenna erklärt ihr, dass ihr Vater als Arzt alle Möglichkeiten hatte, diese Sache zu vertuschen. Sie wollten nicht, dass etwas davon an die Öffentlichkeit drang, denn sie hatten Angst Elena irgendwann zu verlieren. Elena möchte wissen, was Jenna noch von dem Mädchen weiß. Doch Jenna kennt nur ihren Namen: Isobell.


Im Salvatore Haus sitzt Damon am Schreibtisch und schreibt verschiedene Namen auf ein Blatt Papier. Stefan wirft ein altes Tagebuch auf den Tisch, was wie sich rausstellt von ihrem Vater stammt. Er erzählt ihm, dass das Tagebuch nichts über Katherine, oder die Grabstätte, oder die Möglichkeit, diese zu öffnen enthält. Er bietet Damon seine Hilfe an. Damon ist logischerweise skeptisch. Stefan erklärt, dass er einfach alles tun würde um Damon aus der Stadt zu bekommen. Selbst wenn er dafür Katherine befreien müsste. Damon wirft ein, dass Stefan es nie zulassen würde, dass so auch 26 Vampire entkommen könnten. Stefan macht deutlich, dass er das auch nicht wird. Aber die Sache mit Katherine…das würde er regeln. Er soll einfach mal eine Weile darüber nachdenken.


Im Gilbert Haus macht sich Elena unterdessen für den Ball fertig. Sie bemerkt jedoch nicht, dass der Kompass einen Vampir ganz in ihrer Nähe lokalisiert. Plötzlich nimmt Elena ein Geräusch wahr und vermutet zunächst Jenna oder Jeremy. Dann fällt ihr Blick auf den Kompass. Eilig ruft sie Stefan an und läuft weg, doch Damon nimmt den Anruf entgegen. Er sagt ihr, dass Stefan auf dem Weg zu ihr ist, woraufhin Elena erleichtert auflegt, denn sie vermutet dass der Kompass deshalb so ausgeschlagen ist. Kurz darauf stürzt sich der Vampir von der Decke auf sie…




Stefan kann ihr gerade noch rechtzeitig zur Hilfe eilen und der Vampir verschwindet.

Später taucht auch Damon noch auf. Er möchte wissen, wie der Vampir ins Haus gelangen konnte. Elena antwortet, dass er eingeladen wurde und erzählt von dem Pizzaboten. Damon fragt, ob er irgendetwas gesagt hat. Doch Elena erwidert trocken, dass er zu beschäftigt damit war sie zu töten. Stefan ist misstrauisch, und vermutet das Damon etwas über den Vampir weiß, doch der besteht darauf, nichts mit der Sache zu tun zu haben. Er schlägt vor, dem Vampir eine Falle zu stellen. Elena soll mit Stefan zum Schulball gehen, und dort einfach abwarten, ob er vielleicht auftaucht. Stefan hält dies für eine schlechte Idee. Doch Damon macht deutlich, dass dies die einzige Möglichkeit ist, den Vampir aufzuhalten. Elena willigt letztendlich ein. Mit den beiden Salvatore Brüdern an ihrer Seite fühlt sie sich sicher.


Auf dem Ball

Alle Schüler tanzen ausgelassen, als Damon, Elena und Stefan auftauchen. Alaric bemerkt Damons Anwesenheit ebenfalls. Er wird jedoch kurz darauf von Jenna aus seinen Gedanken gerissen, und bietet ihr einen Drink an.

Elena kapselt sich von den Salvatore Brüdern ab und gesellt sich zu Caroline und Bonnie. Bonnie ist überrascht, Damon auf dem Ball zu sehen. Caroline macht Anspielungen, ob das jetzt so eine Art „flotter Dreier“ sein wird: Elena und die Salvatore Brüder. Diese antwortet, dass sie einfach lernen muss, mit Damon klarzukommen, wenn sie mit Stefan zusammen sein will.


Alaric und Jenna unterhalten sich unterdessen über Jeremy. Jenna ist froh darüber, dass er sich so zum Guten verändert hat. Alaric ergreift für ihn Partei und sagt, dass es jemanden sehr verändern kann wenn man die Person verliert die man liebt. Jenna spricht ihn auf seine Frau an und ob er weiß, wie sie damals ums Leben kam. Alaric erwidert, dass gerade das schlimm für ihn ist. Nämlich das er keine Ahnung hat, was damals passiert ist.


Damon spricht zwischenzeitlich erneut Bonnie an und will wissen, ob sie tanzen möchte. Er bittet sie um eine zweite Chance, aber Bonnie und Caroline verschwinden einfach. Damon nutzt die Gelegenheit, Elena um einen Tanz zu bitten. Die sagt zu und zieht dann vor seiner Nase Stefan auf die Tanzfläche.

Unbemerkt von allen taucht der fremde Vampir auf dem Ball auf und beobachtet die beiden.



Stefan versucht zwischenzeitlich, den Vampir aufzuspüren. Er macht dabei aber klar, dass das unter Vampiren nicht funktioniert. Auch Elena kann den Vampir nirgendwo entdecken.

Jeremy steht derweil Anna gegenüber, die beschlossen hat, die Sache mit dem Date selbst zu übernehmen.


Caroline und Bonnie haben sich unterdessen auf den Weg zum Mystic Grill gemacht. Caroline zieht Bonnie mit ihrer Symphatie zu Ben auf und lästert ein wenig, was wiederrum unbemerkt Matt mitbekommt. Erneut zeigt er sich Caroline gegenüber aufgrund derer Bemerkungen abweisend.


Auf dem Ball gesellt sich Alaric zu Damon, der Elena und Stefan aus der Ferne beobachtet. Er stellt sich ihm vor, woraufhin Damon es ihm gleichtut. Er gibt vor, Stefans „Beschützer“ auf dieser Feier zu sein. Alaric stellt ihm einige Fragen, woraufhin Damon misstrauisch wird. Alaric wird die Situation zu heiß und er verabschiedet sich kurz darauf.


Im Mystic Grill ermuntert Bonnie Caroline, endlich mit Matt zu reden. Ja, das muss gerade die sagen, die den Barkeeper schon die ganze Zeit mit Blicken verfolgt, zieht Caroline sie auf. Bonnie fasst sich daraufhin ein Herz und macht sich auf den Weg zu Ben. Die beiden flirten und Ben bittet Bonnie schließlich um ein Date.

Caroline nimmt das resigniert zur Kenntnis und spricht schließlich Matt an. Durch einen Kommentar seinerseits wird ihr bewusst, dass er das Gespräch mit Bonnie belauscht haben muss und daher so sauer auf sie ist.


Anna hilft Jeremy währendessen am Getränkestand und bittet ihn kurz darauf, dass Tagebuch von Jonathan Gilbert einmal lesen zu dürfen. Doch Jeremy anwortet ihr, dass er es Alaric gegeben hat. Anna ist darüber nicht begeistert. Er sollte dieses Buch lieber nicht weitergeben. Ach, aber ihr sollte er es geben? Anna versucht jedoch alles, um das Tagebuch wiederzubekommen. Als Jeremy das Tagebuch als „doof“ bezeichnet, wird Anna wütend und ihre Augen verfärben sich merkwürdig. Erschrocken darüber verabschiedet sie sich.


Stefan beeindruckt Elena derweil mit seinen Tanzkünsten.


Auf dem Schulflur steht Anna plötzlich dem mysteriösen Vampir gegenüber. Die beiden scheinen sich zu kennen. Anna erzählt ihm davon, dass sie das Tagebuch wieder zurückholen möchte. Außerdem fährt sie ihn an, dass Mädchen (Elena) in Ruhe zu lassen. Der Vampir antwortet, dass er es toll findet dass Elena wie Katherine aussieht. Anna besteht darauf, dass Elena aber nunmal nicht Katherine ist. Katherine befindet sich in der Grabstätte. Ja, das weiß der Vampir. Aber wenn sie die Grabstätte erst einmal geöffnet haben, wäre Elena doch sicher ein nettes Spielzeug für Katherine. Anna erwähnt die Salvatore Brüder und bittet ihn, sich von Elena fernzuhalten. Das könnte alles ruinieren. Der Vampir beruhigt Anna. Sie soll ihn einfach seinen Spaß haben lassen.


Damon vergnügt sich zwischenzeitlich auf dem Ball mit einer Schülerin, was Elena und Stefan belustigt zur Kenntnis nehmen. Doch dann entdeckt Elena den Vampir. Stefan bittet Elena Damon zu verständigen und verfolgt den Vampir. Er muss jedoch bald darauf erkennen, dass der Vampir ihm eine Falle gestellt und sein Sweatshirt einfach an einen Jungen weitergegeben hat.

Auf dem Ball erhält Elena erneut einen Anruf von dem Vampir. Er droht ihr damit, Jeremy zu töten wenn sie nicht binnen Sekunden durch den Notausgang verschwindet. Elena tut angesichts der Situation wie ihr geheißen, und läuft vor dem Vampir weg. Aber er hat sie in die Falle gelockt und bereits alle Türen verriegelt. Mithilfe eines Bleistifts gelingt es Elena, den Vampir zu verletzen. Gerade als der Vampir Elena die Zähne in den Hals schlägt, tauchen Damon und Stefan in letzter Sekunde auf.

Stefan foltert ihn ein wenig und versucht, ihn über seine Motive zwecks Elena auszuquetschen. Der Vampir gibt schließlich zu, dass er es macht weil Elena wie Katherine aussieht. Die beiden sind überrascht, dass der Vampir Katherine kennt. Die Salvatore Brüder versuchen herauszufinden, wie er aus der Grabstätte entkommen konnte. Der Vampir weist die beiden auf die Tagebücher von Jonathan Gilbert hin.

Anna beobachtet das Ganze aus dem Hinterhalt, versteckt sich allerdings, als Alaric auftaucht.


Stefan will wissen, mit wem der Vampir sonst noch zusammen arbeitet. Der Vampir erwidet, dass er nichts verraten wird. Daraufhin pfählt Stefan ihn.

Als die beiden Alaric bemerken, schickt Stefan Damon um das zu regeln. Mithilfe seiner Kräfte versucht Damon, etwas aus Alaric herauszubekommen. Aber er kann nur fesstellen, dass Alaric ein ganz normaler Geschichtslehrer ist. Damon verschwindet, und Alaric öffnet seine Hand, in der sich ein Büschel Eisenkraut befindet.


Im Schulflur konfrontiert Stefan Damon mit seinen Plänen. Er macht jedoch deutlich, dass er auch jetzt noch zu seinem Angebot Damon zu helfen, steht. Allerdings nur unter der Bedingung, dass Katherine und Damon die Stadt verlassen werden und die anderen 26 Vampire sterben. Damon willigt schließlich ein.


Mystic Grill

Caroline entschuldigt sich bei Matt für all das was sie gesagt hat. Matt macht jedoch deutlich, dass er immer noch nicht über Elena hinweg und nicht bereit ist, den nächsten Schritt zu gehen. Er will Caroline nicht weh tun. Und das was die beiden zur Zeit haben, ist das einzig gute in seinem Leben. Er will das nicht aufs Spiel setzen. Caroline antwortet, dass das sein Problem ist. Denn er hat dem ganzen nicht einmal eine Chance gegeben. Somit ist diese ganze tolle Sache die die beiden haben vorbei und er brauch keine Angst mehr davor haben, etwas zu verlieren.


Alaric bringt Jenna unterdessen nach Hause. Vor der Tür bittet er sie um ein Date. Ein Essen, vielleicht Kino… Jenna stimmt freudig zu und erwidert, dass sie ihn mit der Fragerei um seine Frau nicht verärgern wollte. Daraufhin erwähnt Alaric den Namen seiner Frau. Jenna ist verwirrt, da sie offensichtlich Isobel heißt. Als sie auch noch erfährt, dass Isobel aus Virginia kommt – ganz in der Nähe von Mystic Falls – wird sie misstrauisch.


Matt sucht Caroline auf, verlässt sein Auto und küsst sie mitten auf der Straße.



Im Gilbert Haus erkundigt sich Stefan, ob mit Elena alles ok ist. Die ist selbst überrascht darüber, wie normal sie sich fühlt. Sie ist mehr aufgeregt, als verunsichert. Stefan erzählt ihr von seinen Plänen, Damon mit Katherine zu helfen. Er macht aber deutlich, dass es eine Lüge war. Er wollte nur, dass Damon glaubt ihm trauen zu können. Er spricht Elena auf die Verbindung an, die sich scheinbar zwischen ihr und Damon während des Georgia Aufenthalts entwickelt hat. Sie macht ihm klar, dass sie nie vergessen wird wer Damon ist und was er getan hat. Elena vertraut ihm nicht. Und steht voll hinter Stefan.


Anna beobachtet zwischenzeitlich Ben vor dem Mystic Grill und will ihm überfallen, doch Ben ist vorbereitet. Sie erzählt ihm davon, dass die Salvatore Brüder den Vampir umgebracht haben. Sie fragt nach seinen Fortschritten. Ben erwidert, dass „die Hexe“ schon komplett hin und weg von ihm ist. Er erkundigt sich nach dem Tagebuch und Anna antwortet, dass sie es noch nicht hat, aber sie weiß wo es ist. Daraufhin küssen sich die beiden und schlendern durch die Straßen von Mystic Falls.



ENDE




Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=xJPPErn-g1Y und http://www.youtube.com/watch?v=lnwXsfBiuPQ



Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Comments

Vampire Diaries

Juni 2012

S M T W T F S
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Tags

Gehostet von LiveJournal.com